Heck-Fahrzeugtechnik  Am Beckers Busch 9  42799 Leichlingen

 Telefon: 02175 / 1678 - 0

Die UVV der Ladungssicherung insbesondere der Fahrzeugeinrichtung

Auch hier versuchen die Werkstätten die UVV Prüfung auf die Ladungssicherung auszudehnen. Das mag in vielen Fällen sicherlich auch greifen, doch wie vermag der Monteur, der hierzu keinerlei Schulungen zur Montage der Ladungssicherung
( Airlineschienen, Fahrzeugeinrichtungen usw. )hat zu beurteilen, ob das, was er da vor sich sieht auch der Sicherheit entspricht.

Aus meiner Erfahrung heraus, fehlt hier die nötige Fachwissen, um hier auch klare Aussagen zu treffen.

Wer haftet nun ?

Versuchen wir es anhand eines Beispiels:

Die Firma Schlosserflott hat einen Transporter, ausgestattet mit einem Regalsystem eines namhaften Herstellers. Diese Fahrzeugeinrichtung wird, wie es eben meist so ist, in ihrem rauhen Arbeitsalltag nicht sehr sanft behandelt.

Sicher, es stehen Gewichtsangaben auf den Schubladen und Fächern. Klar dürfen da nur 30 kilo rein, wer wiegt das nach ?

Der Arbeitsalltag zeigt dann auch, das eben diese Fahrzeugeinrichtungen meist überladen werden, es werden Halterungen für Kettenzüge, Seile etc gebastelt und an diesen befestigt.

Hinzu kommt dann noch, das sich diese Werkzeugschränke auch noch in alle Richtungen bewegen.

Die Fahrzeugeinrichtung ist, wenn es denn professionell verbaut wurde, an das Fahrzeug verschraubt. Diese Verschraubungen sind so ausgelegt, das sie eben die Kräfte aufnehmen und ableiten die durch die Bewegungen im Fahrzeug auftreten.

Nun kommt die Firma Schlosserflott, mit ihrem Fahrzeug zur Inspektion in die Vertragswerkstatt. Es werden Flüssigkeiten, Verschleißteile usw. geprüft und ersetzt. Da bietet sich natürlich an, hier auch die UVV „mitzumachen“ und das Fahrzeug „sicher“ wieder aus der Werkstatt zu entlassen.

Wirklich sicher ?

Wie hier in unserem Beispiel, der Firma Schlosserflott wird es erfahrungsgemäß eher nicht so sein . Die Inspektion ist erledigt. Der Mechatroniker der dann auch die UVV Prüfung an dem Fahrzeug machte, hat in den seltensten Fällen das Wissen und die Erfahrung, die Ladungssicherungseinheiten zu beurteilen. Er wird auch nicht die Haltepunkte zur Karosserie hin prüfen, oder bewerten können.

Was resultiert nun aus dem Unvermögen, diese Prüfung eben nicht fachlich richtig abzuschliessen ?

Das Fahrzeug verläßt die Werkstatt, Chef und Angestellte der Firma Schlosserflott haben ein sicheres Gefühl durch diese Prüfung.

Wirklich sicher ?

Zwei Tage später wird der Fahrer des geprüften Transporters zu einer Vollbremsung gezwungen. Das Fahrzeug kommt gerade noch zum stehen, der Fahrer wird durch das losgerissene Regal verletzt.

Der Gutachter der das Unfallfahrzeug in Augenschein nimmt, stellt fest, das die Verschraubung der Regale in dem Transporter lose oder teilweise nicht mehr vorhanden waren !

Die Verletzung des Mitarbeiters hätte verhindert werden können , wenn die UVV sich auch auf die Ladungssicherung erstreckt hätte, denn dabei wäre eine schadhafte oder mangelnde Befestigung von Bauteilen aufgenommen worden.

Wie verhält sich nun die Werkstatt, die bei dem Fahrzeug die UVV - Prüfung vorgenommen hat ? Zum Zeitpunkt der Prüfung war ja augenscheinlich alles in Ordnung, denn es wurde ja ein UVV - Aufkleber angebracht !

 

War hier wirklich alles in Ordnung ? Wurden die Befestigungspunkte kontrolliert, ob sie ausreichend und sicher waren ?

 

Wirklich ? Sicher ?

 

Hätte dieses Fahrzeug eine Plakette erhalten dürfen ?

         

      Sie als Fuhrparkverantwortlicher müssen sich drauf verlassen können, das Ihre Mitarbeiter und Kollegen in dieser Hinsicht sicher unterwegs sind.

 

Mit dem Wissen der hier beschriebenen Problematik, prüfen wir ihre Ladungssicherung.

  • -  vor Ort

  • -  stationär in Werkstätten in Zusammenarbeit mit TÜV und DEKRA

  • -  über die Montage Ihrer Fahrzeugeinrichtung

  • -  wir behalten ihre Termine hinsichtlich der UVV im Blick und benachrichtigen Sie frühzeitig.

  • -  Dokumentation und Berichtswesen in digitaler oder schriftlicher Form.

  • -  Bei Bedarf und wenn von Nöten, kleine Reparaturen und Instandsetzungen der Befestigungen vor Ort im Rahmen der UVV - Prüfung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.